Steuertermine

  • Steuertermine März 2022

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Abzug der Entfernungspauschale: Wann liegt steuerlich ein Sammelpunkt vor?
  • Arbeitskleidung: Wann ist ein Werbungskostenabzug und eine steuerfreie Überlassung möglich?
  • Elektromobilität: Welche Steuervorteile gelten für dienstliche E-Autos oder E-Bikes?
  • Keine Verpflegungspauschalen: Erste Tätigkeitsstätte bei Außendienstmitarbeitern mit berufsbildbedingten Aufgaben in Diensträumen

Informationen für GmbH-Gesellschafter/-GF

  • Aufspaltung: Wer muss einen Übertragungsgewinn bei einer Organschaft versteuern?

Informationen für Hausbesitzer

  • Geerbte Familienheime: Erbschaftsteuerbefreiung erfordert keine "Blitz-Renovierung"
  • Wohnungsbau: Ist die Pflicht zu verbilligter Wohnraumüberlassung eine sonstige Leistung?

Informationen für Unternehmer

  • Grundstückskauf: Wann entsteht die Umsatzsteuer bei Vermittlung und Ratenzahlung?
  • Handakten: Hat man bei einer Betriebsprüfung das Recht auf Akteneinsicht?
  • Kassensystem/Registrierkasse: Wie sind Kleinbetragsrechnungen aufzubewahren?
  • Organschaft: Neues zum Übergang der Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen
  • Plausibilitätsprüfung: Möglicher Handlungsbedarf bei Steuererklärung im One-Stop-Shop-Verfahren
  • Tonnagebesteuerung: Wie wirken sich Sondervergütungen auf den Gewerbeertrag aus?
  • Vollverzinsung: Wie sind Steuernachzahlungen und -erstattungen zu verzinsen?
  • Vorsteuerabzug: Für Bruchteilsgemeinschaften gelten besondere Regeln
  • Zweifelsfragen: Wann sind grenzüberschreitende Beförderungsleistungen steuerbefreit?
  • Überraschungsbesuch des Finanzamts: Bargeldbranche muss mit Kassen-Nachschauen rechnen

Informationen für alle

  • Außergewöhnliche Belastungen: Kappung durch Eigenanteil gilt auch für beihilfefähige Krankheitskosten
  • Außergewöhnliche Belastungen: Wie hoch darf das eigene Vermögen einer unterstützten Person sein?
  • Beweisaufnahme des Finanzgerichts: Überraschendes Absehen von Zeugenvernehmung begründet Verfahrensfehler
  • Corona-Pandemie: Gericht darf mündliche Verhandlung mit Schutzkonzept durchführen
  • Entschädigung: Können Zahlungen für ein Ehrenamt steuerpflichtig sein?
  • Frühere Gesetzesänderung: Keine Erbschaftsteuerpause beim Erwerb von Privatvermögen
  • Hinterziehungszinsen im Kindergeldverfahren: Einspruchsführer erhalten keine Kostenerstattung von der Familienkasse
  • Kapitalvermögen: Wie sind Zuwendungen einer ausländischen Stiftung zu behandeln?
  • Kinderkrankengeld: Die Regelungen im Überblick
  • Neue Steuerschätzung: "Corona-Einbruch" fällt moderater aus als erwartet
  • Rentner und Pensionäre: Pilotprojekt zur vereinfachten Steuererklärung wird fortgeführt
  • Sonderausgaben mit Auslandsbezug: Neue Aufteilungsmaßstäbe für Globalbeiträge veröffentlicht
  • Zusammenveranlagung: Wann lohnt das Ehegatten-Splitting?
Erbrecht-Text

UNSERE KANZLEI-APP FÜR SIE

Kanzlei-App

.

Unser besonderer Service für Sie: Die Kanzlei-App!

Mit der App stellen wir Ihnen je­den Monat interessante Kurzbeiträge zu steuerrechtlichen Themen bereit, die auch Ihr „Portemonnaie“ betreffen. Darüber hinaus informieren über anstehende Steu­ertermine und wichtige Nachrichten.
Am besten Sie installie­ren sich die App ganz einfach auf Ihr Smartphone oder IPhone. Das geht ganz einfach, bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns.

 

UND SO FUNKTIONIERT DIE INSTALLATION:

1. Starten Sie auf Ihrem iPhone die AppStore-App und geben Sie in die Suche „Meine Steuerberater-App“ ein.
2. Wählen Sie den Eintrag „Meine Steuerberater-App“ aus und installieren Sie die App.
3. Starten Sie die App und wählen Sie den Button „Bitte geben Sie den Servicecode Ihres Steuerberaters ein“. Geben Sie anschließend den folgenden Servicecode ein: 811221
4. Bestätigen Sie die Eingabe mit „Code prüfen“. Nach kurzer Zeit ist unsere Kanzei-App für Sie freigeschaltet.

Kanzlei-App bei iTunes

1. Starten Sie auf Ihrem Smartphone die Google Play-Store-App und geben Sie in die Suche „Meine Steuerberater-App“ ein.
2. Wählen Sie den Eintrag „Meine Steuerberater-App“ aus und installieren Sie die App.
3. Starten Sie die App und wählen Sie den Button „Bitte geben Sie den Servicecode Ihres Steuerberaters ein“. Geben Sie anschließend den folgenden Servicecode ein: 811221
4. Bestätigen Sie die Eingabe mit „Code prüfen“. Nach kurzer Zeit ist unsere Kanzei-App für Sie freigeschaltet.

 Jetzt bei Google Play

WIR HELFEN IHNEN BEI ALLEN STEUERLICHEN ANGELEGENHEITEN

Wir sind ein Team von Fachberatern und Experten. Der individuelle Kontakt zu unseren Mandanten hat in der Steuerkanzlei Wiester seit zwei Generationen Tradition.

SPRECHEN SIE UNS AN